Mitmischen - Einmischen - Fairmischen 

 

 

Eines unserer im Schulprofil festgelegten Ziele ist das respektvolle Miteinander – und um dieses Ziel zu unterstützen bzw. umzusetzen, haben Schülerinnen und Schüler einen besonderen Schritt unternommen – sie können sich für die Konfliktlotsenausbildung freiwillig entscheiden. 
 
Das bedeutet,
- dass sie in eine 4tägige Ausbildung über ein Wochenende gehen;
- dass sie 2 Jahre lang jede Woche an einem Nachmittag freiwillig an einer Gesprächsrunde teilnehmen, in der Konflikte reflektiert werden oder sie sich weiterbilden.
- sie bauen Patenschaften zu den 5. Klassen auf;
- sie führen Fair-Play-Wahlen durch;
- sie leisten in allen großen Pausen Dienst, indem sie für Schüler, die einen Konflikt haben, da sind.

Dies sind nur einige Schwerpunkte.

Die Problemlösungen sind selten einfach. Doch die Lotsinnen und Lotsen setzen sich dafür ein, dass sich die Streitenden nach der Klärung des Sachverhaltes wieder in die Augen gucken können.
Sie mischen sich auf Wunsch ein; sie mischen mit; sie lernen fair mitzumischen.