Reiner Biel                                                                                        Eimen, d. 15.11.2015

 Sponsorenlauf für krebskranke Kinder und Flüchtlinge

 Escherhausen (rb). Kurz vor den Sommerferien fanden an der Haupt- und Realschule Eschershausen Projekttage mit dem Thema „Starke Schule“ statt. Diese Projekttage wurden klassenintern durchgeführt, und die Klasse 7b entschied sich mit ihrem Klassenlehrer Hans Rüsing für ein Projekt, bei dem Ausdauerleistungen gefordert werden, gleichzeitig aber etwas Gutes getan werden kann. Am ersten Tag war die Planung angesagt, und es kamen bei den Überlegungen zwei Fahrradtouren heraus, eine von Eschershausen nach Holzminden und zurück und am nächsten Tag eine solche von Eschershausen nach Bodenwerder und zurück. Zusammen ergab das eine Strecke von 79 km. Um den Part „Gutes tun“ zu erfüllen, suchte sich jede Schülerin und jeder Schüler im privaten Umfeld Sponsoren für diese Radtouren, schlossen mit ihnen Sponsorenverträge und brachten diese und das Geld mit zur Schule, insgesamt 435 Euro. Dieses Geld soll demnächst dem Verein „Krebskrankes Kind“ in Holzminden übergeben werden.

Nachdem dieses Projekt gut gelungen war, fragte sich die Klasse, warum man das nicht der ganzen Schule anbieten könnte. Es wurden Sponsorenverträge in allen Klassen verteilt und die Schülerinnen und Schüler kamen mit den Verträgen und dem eingesammelten Geld zur Schule. Als Leistung dafür mussten sie einen Rundkurs von 1 km um das Sportplatz- und Freibadgelände laufen oder gehen, maximal fünf Runden. Die Organisation dieses Sponsorenlaufs lag in den Händen der Klasse 7b. Was vor den großen Ferien noch nicht akut war, ist erst in den letzten Wochen dazugekommen, die Flüchtlingssituation. Deshalb konnten die Kinder bei der jetzigen Aktion entscheiden, ob sie das „erlaufene Geld“, es waren 650 Euro zusammengekommen, für das krebskranke Kind oder Flüchtlinge spenden wollten. Auch dieser Betrag soll demnächst an den Verein „Krebskrankes Kind“ und die Flüchtlingshilfe der Diakonie in Holzminden überreicht werden.

 

 Die Klasse 7b der HRS Eschershausen mit ihrem Klassenlehrer Hans Rüsing, die den Sponsorenlauf für alle Klassen geplant und durchgeführt hat.  Foto rb